3. Spieltag Bezirksklasse B

Details

Ach Du große Güte!

Der dritte und letzte Spieltag sollte eigentlich "unserer" werden:
"Es erwarten uns 3 Runden: zunächst gegen Burg Steinfurt (Platz 6 der Tabelle, wir: Platz 7), dann gegen Paderborn 3 (Platz 3) und zuletzt gegen Kleinenbremen (Platz 8). Ich hoffe sehr, dass wir uns an diesem Tag noch etwas mehr ins Mittelfeld der Tabelle verbessern können!" Soweit die Theorie vor dem Spieltag.

Um kurz vor halb 8 starteten wir (Anne, Carola, Christoph, Ida, Jo, Manfred und Thessa) Richtung Lemgo. Zum Glück verhieß der Tag besseres Wetter als vor einem Jahr - zu gut war uns der Regen und der Spielabbruch noch in Erinnerung. Und wir waren zu siebt, konnten also den langen Tag (3 Runden) mit der optimalen Besetzung von 7 Spieler/innen angehen.

Von der ersten Runde gegen Steinfurt konnten wir nur ein Spiel nach Hause bringen. Es war wie verhext: der Gegner kam offensichtlich mit dem Boden auch nicht zurecht, aber wir schafften es, noch schlechter zu spielen. Das Ergebnis: 39:60 Punkte.

Gegen die nominell stärkeren Paderborner waren die Partien erneut sehr verkrampft. Mit einem gewonnenen Spiel und 38:62 Punkten sah das Ergebnis dann ganz ähnlich aus.

Schließlich Kleinenbremen: Ein souveränes Fanny durch Christoph, Manfred und Jo war das Highlight. Hart erkämpft schließlich der Sieg von Ida und Anne. Der Rest: vergebliche Liebesmüh. Immerhin mit zwei gewonnenen Spielen und 39:50 Punkten war dies die stärkste Runde des Tages.

Die Saison endet damit für KfK 4 auf dem 8. und letzten Tabellenplatz. Mit etwas Glück/Pech treffen wir uns nächstes Jahr mit der 3. Mannschaft in der Kreisklasse.

Der Frust sitzt tief! Für das nächste Jahr gilt: Wir wollen mehr üben, trainieren, Turniere spielen. Und den Erfolg nicht dem Zufall überlassen!

Das Doublette steht wie eine 1

Danke an Anne, die in der ersten Runde Bilder gemacht hat!

   
© Klub für Kugelsport Münster e. V.