3. Spieltag Bezirksklasse B

Ach Du große Güte!

Der dritte und letzte Spieltag sollte eigentlich "unserer" werden:
"Es erwarten uns 3 Runden: zunächst gegen Burg Steinfurt (Platz 6 der Tabelle, wir: Platz 7), dann gegen Paderborn 3 (Platz 3) und zuletzt gegen Kleinenbremen (Platz 8). Ich hoffe sehr, dass wir uns an diesem Tag noch etwas mehr ins Mittelfeld der Tabelle verbessern können!" Soweit die Theorie vor dem Spieltag.

Um kurz vor halb 8 starteten wir (Anne, Carola, Christoph, Ida, Jo, Manfred und Thessa) Richtung Lemgo. Zum Glück verhieß der Tag besseres Wetter als vor einem Jahr - zu gut war uns der Regen und der Spielabbruch noch in Erinnerung. Und wir waren zu siebt, konnten also den langen Tag (3 Runden) mit der optimalen Besetzung von 7 Spieler/innen angehen.

Von der ersten Runde gegen Steinfurt konnten wir nur ein Spiel nach Hause bringen. Es war wie verhext: der Gegner kam offensichtlich mit dem Boden auch nicht zurecht, aber wir schafften es, noch schlechter zu spielen. Das Ergebnis: 39:60 Punkte.

Gegen die nominell stärkeren Paderborner waren die Partien erneut sehr verkrampft. Mit einem gewonnenen Spiel und 38:62 Punkten sah das Ergebnis dann ganz ähnlich aus.

Schließlich Kleinenbremen: Ein souveränes Fanny durch Christoph, Manfred und Jo war das Highlight. Hart erkämpft schließlich der Sieg von Ida und Anne. Der Rest: vergebliche Liebesmüh. Immerhin mit zwei gewonnenen Spielen und 39:50 Punkten war dies die stärkste Runde des Tages.

Die Saison endet damit für KfK 4 auf dem 8. und letzten Tabellenplatz. Mit etwas Glück/Pech treffen wir uns nächstes Jahr mit der 3. Mannschaft in der Kreisklasse.

Der Frust sitzt tief! Für das nächste Jahr gilt: Wir wollen mehr üben, trainieren, Turniere spielen. Und den Erfolg nicht dem Zufall überlassen!

Das Doublette steht wie eine 1

Danke an Anne, die in der ersten Runde Bilder gemacht hat!

2. Spieltag Bezirksklasse B

 

Man lernt nie aus!

Am ersten Spieltag waren wir mit 6 Spieler/innen angereist und haben das als Konzept hinterher verworfen. Deshalb also auf nach Warendorf, aber mit 7 Leuten! Ida fehlte (Hand gebrochen) und Manfred heiratet ausgerechnet an eine Liga-Wochenende, da mussten wir also die gesamte Reserve mobilisieren!

Es spielten Anne, Carola, Christoph, Edith, Hilke, Jo und Thessa - zunächst gegen Warendorf (Heimspiel!!) relativ erfolglos - nur ein Triplette ging zu unseren Gunsten aus. Einhelliges Fazit: Alle haben unterhalb ihrer Möglichkeiten gespielt! Dagegen in der zweiten Runde gelang uns ein Überraschungssieg gegen Bielefeld. O-Ton deren Mannschaftsführers: "Das hatten wir uns anders vorgestellt!". Tja, Lila-Feld, wir werden unsere taktischen Tricks hier nicht verraten ;-)

Immerhin hat uns dieser Tag einen Platz auf der Tabelle nach vorne katapultiert!

Die Laune war gut und wir freuen uns, wenn wir in der dritten und letzten Runde Anfang September endlich unser ganzes Potenzial in die Waagschale werfen können!

1. Spieltag Bezirksklasse B

Bericht zum 1. Spieltag am 22. April 2012 in Beelen

Motiviert und gut vorbereitet machte sich die 4. Mannschaft (Anne, Carola, Edith, Ida, Jo, Thessa) auf den Weg zum ersten Saisonspieltag nach Beelen. Auf Christoph mussten wir an diesem Tag verzichten, er half in der 1. Mannschaft aus. Ebenfalls nicht hilfreich war das Wetter, morgens nur 6 Grad und einige feste Schauer im Tagesverlauf.

Die erste Runde gegen Gestringen 3 sollte eigentlich zu unseren Gunsten ausgehen, so die Theorie. Tatsächlich brachten wir nur ein Triplette und ein Doublette nach Hause, zwei weitere Spiele verloren wir knapp zu 11 und zu 12.

Die Runde gegen Gremmendorf (Ehrensache!) wollten wir dann wie im letzten Jahr zu unseren Gunsten entscheiden. Pustekuchen! Nicht ein Spiel konnten wir für uns entscheiden! Das war eine leider sehr deutliche Niederlage.

Nun stehen wir auf auf dem letzten Tabellenplatz und haben reichlich Luft nach oben, wie man so schön sagt. Die werden wir an den nächsten Spieltagen hoffentlich nutzen!

   
© Klub für Kugelsport Münster e. V.