Coupe de Kiep 2014

Details

Am 11. Mai 2014 fand der diesjährige Coupe de Kiep statt. Wer sich entgegen der Wettervorhersage pünktlich auf dem Bouleplatz an der Sentruper Höhe einfand, wurde im Tagesverlauf belohnt: Zwar gab es Schauer, aber zwischendurch wurden auch vereinzelte Sonnenstrahlen registriert. Mit 48 Teams war das Teilnehmerfeld schließlich überschaubar, aber interessant zusammengesetzt. Neben einigen Spitzenspielern auch viele Freizeitbouler und sogar ganz mutige, die tags zuvor in der Zeitung von dem Turnier erfahren hatten und spontan teilnahmen.

Erstmals im Mittelpunkt des Geschehens: der neue Raum des KfK. Hier fand nicht nur die Einschreibung und Turnierleitung trocken Platz, sondern auch die Versorgung der Teilnehmer mit Kaffee und Brötchen. Begeisterung lösten auch die neuen Sanitäranlagen aus, die bei Bedarf auch für eine warme Dusche hätten genutzt werden können.

Ihrer Favoritenrolle gerecht wurden Philipp Niermann und Kim Rieger, die das Turnier vor zahlreichen Zuschauern im Finale sicher nach Hause brachten. Philipp gelang dabei eine Premiere: Er gewann das Turnier (mit unterschiedlichen Partnern) drei Mal in Folge!

Den zweiten Platz belegten Daniel Bec und Malek Limam von Aix la Chapelle.

Als Veranstalter freut sich der KfK, dass dieses Turnier ein schöner Erfolg war, schließlich stehen Ende Mai das Qualifikationsturnier und am nächsten Tag die Landesmeisterschaft mit jeweils rund doppelt so vielen Teilnehmern an. Allen Helfern ein dickes Dankeschön, auf dass die Wiederholung ebenso gelungen wird!

   
© Klub für Kugelsport Münster e. V.